Tag Archives: Grundschule

Allgemein

Projektwoche

Hinzugefügt von:

Mit der Trommelabenteuerreise rund um die Welt

In der Woche vom 08.04. bis zum 11.04.2019 (Mo – Do) werden die Kinder der St. Quirinus Grundschule zu Trommlern, Sängern und Tänzern. „Auf die Trommel – fertig – los!”, heißt es dann für alle Schulkinder und auch die Lehrer dürfen mitmachen. Damit alle Eltern wissen, was ihre Kinder erwartet, wird am Montag, 08.04.2018, ein besonderer Trommel-Elternabend veranstaltet. Trommeln für alle Teilnehmer bringt die Projektgruppe Argandoña – Trommelwelt mit, ebenso die Musikanlage.

Leo_65 / Pixabay

 

Die Projektgruppe Argandoña – Trommelwelt ist in ganz Deutschland unterwegs und trommelt mit Kindern und Jugendlichen an Kitas, Grundschulen, Förderschulen und weiterführenden Schulen und bald an der St. Quirinus Grundschule in Millingen. „Trommeln fördert die Entwicklung sozialer Kompetenz, die Bewegungskoordination, die Konzentrationsfähigkeit, das Selbstwertgefühl und die Kreativität. Und trommeln macht ganz einfach Spaß“, wissen die Projektleiter aus Erfahrung. Gemeinsam zu trommeln verbindet Menschen, womit das Motto der Schule „ … gesund – bewegt – miteinander“ nun wieder – nach dem erfolgreichen Zirkusprojekt 2017 –  in einer tollen Projektwoche umgesetzt und gelebt werden kann. Besonders freuen wir uns auf die Aufführung am Donnerstag, 11.04.2019 um 15.00 Uhr, in der alle Schüler das Stück „Mit Trommelhino um die Welt“ in der Turnhalle der St. Quirinus Grundschule aufführen.

Das interaktive Kinder- und Jugendprogramm der Argandona – Trommelwelt führt u.a. nach Australien, China, Brasilien, Afrika und Amerika. Trommelnd, singend und tanzend lernen Kinder verschiedene Länder, Tiere, Sprachen, Rhythmen, Lieder und Tänze kennen.

Der gebürtige Chilene Mario Argandoña, der seit 40 Jahren in Deutschland lebt, hat viele Jahre erfolgreich auf der internationalen Musikbühne gestanden – unter anderem mit den „Scorpions“, „Deep Purple“ und „BAP“. Er wurde in den USA für den Grammy nominiert. Nun setzt er seine ganze Erfahrung und sein musikalisches Können für die Projekte ein, die er mit Kindern und Jugendlichen an Kitas, Schulen, Förderschulen und weiterführenden Schulen durchführt.

NRZ Emmerich NRZ Online

Schulsiegerin

Hinzugefügt von:

Schulsiegerin Louisa Scharffe erhielt den Wanderpokal | Nachrichten aus Emmerich, der Stadt am Rhein | NRZ.de

Schulsiegerin Louisa Scharffe erhielt den Wanderpokal | Nachrichten aus Emmerich, der Stadt am Rhein | NRZ.de Beim Lesewettbewerb an der St. Quirinus-Grundschule in Millingen haben eigentlich alle 24 Schüler(innen) gewonnen, die teilgenommen hatten – sie bekamen jedenfalls tosenden Applaus aller 140 Mädchen und Jungen, die zur Siegerehrung in die Turnhalle gekommen waren. Den Wanderpokal als Schulsiegerin nahm Louisa Scharffe entgegen. Jede Klasse hatte für den Lesewettbewerb ihre drei besten Leser ausgewählt, so dass insgesamt 24 Schüler(innen) gegeneinander antraten. Alle lasen zunächst einen selbst gewählten Text, bekamen dann zusätzlich einen fremden Lesestoff, den sie sich kurz anschauen konnten, um ihn dann vorzutragen. Die Jury musste Lesetechnik, Interpretation und beim eigenen Text auch die Schwierigkeitsstufe bei der Textauswahl bewerten. Aus den ersten Schuljahren siegten Lotta Neuber vor Ben Schuhmann und Jonathan Schmücker. Im 2. Schuljahr gewann Clara Scharffe vor Elisa van Tilburg und Dietmar Kostors. Im 3. Schuljahr waren Emily Esser, Elisa Bovens und Lutz-Clemens te Baay erfolgreich, im 4. Schuljahr Louisa Scharffe vor den punktgleichen Henriette Joosten und Simon Hüls. Dritter wurde Oliver Porebski. Alle Vorleser erhielten einen kleinen Preis, die Sieger bekamen eine Urkunde, die Erstplatzierten als Sonderpreis einen Buchgutschein. Am 28. April treten alle Erstplatzierten des 2. und 4. Schuljahres erneut gegeneinander an – beim Vorlesewettbewerb der Grundschulen in der Stadtbücherei. Foto: Konrad Flintrop
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!