Allgemein

Land-Leben- zum Herbstanfang

Hinzugefügt von:

Der Heimatverein Millingen/ Empel feiert sein Kartoffelfest  05. und 6. Oktober 2019.

Quelle: Pixabay.de

Pünktlich zum Start in den Herbst feiern die Millinger auf ihrem schönen Dorfplatz das Kartoffelfest unter dem Motto „ Kürbis küsst Kartoffel“  mit Familien, Freunden, Nachbarn und vielen Gästen  von Nah und Fern. Einen langen Abend erwartet alle Besucher am Samstag, 05. Oktober 2019. Während die Väter auf dem Schützenplatz ab 15.00 Uhr ihren Herbstkönig ausschießen, lädt der Heimatverein um 17.00 Uhr die KIDS zum Kartoffelkönig-Schießen ein.  Lustige Momente beschert uns der Zauberer ab 18.00 Uhr bei seiner Bühnenshow , der nicht nur einen unterhaltsamen Familienabend verspricht, sondern Fingerfertigkeit und ganz viel Humor.  Es kann geschillt werden. Es gibt leckeres vom Grill, Kartoffeln am Spieß und kühle Cocktails.  Nach Einbruch der Dunkelheit wird’s mit der Feuerschale gemütlich auf dem Dorfplatz. Die Gäste erwartet an diesem Abend eine reichhaltige Auswahl an edlen  Tropfen im Weinzelt zur Reblaus. Passend zum Wein, werden Schmalzbrote, Trauben und Käse angeboten. Erfrischt und beschwingt runden die  Live-Musiker  Daddy Longleg das Abendprogram musikalisch ab.

Am Sonntag-morgen können die Gäste miterleben, wie wir im Einklag mit der Natur zusammen treffen. Nach dem Familiengottesdienst in der St. Quirinus-Kirche unter Mitwirkung des Millinger Kinderchors findet das Erntedankfest rund um den Erntedankkranz und dem Festzelt ab 11.30 Uhr statt. Der Kindergarten Rappelkiste wagt nicht nur ein Tänzchen unter dem Erntekranz, sondern  ist bis 14.00 Uhr auf dem Festplatz zu finden, um mit den Kindern viel zu entdecken.

Leckere Speisen mit Produkten aus heimischem Anbau stehen auch in diesem Jahr wieder auf dem Plan des Erntedankfestes am Sonntag, 06. Oktober 2019. Viele Mitglieder präsentieren sich mit tollen, jahreszeitlich passenden Spezialitäten. Neben leckerer Kartoffel- und Kürbissuppe,  darf der Pfannkuchen  aber auch die Ofenkartoffel nicht fehlen. Auch die Fleischesser kommen mit einem Spannferkel auf ihre Kosten.  Ein besonderer Anziehungspunkt ist sicherlich das herrlich frische und duftende  Brot  aus dem heimischen Backofen und die selbstgemachten Marmeladen,  die auch mit nach Hause genommen werden können.

Die Organisatoren sorgen zudem für ein besonders gemütliches Ambiente auf dem Dorfplatz. So  wird immer mit vielen Blumen und Kürbissen dekoriert.  Traditionell rollen auch die Traktorfreunde mit laut knatternden alten und historischen Treckern auf den Dorfplatz und lassen die Herzen der Kinder und Technikfreunde höher schlagen.  Ein besonderer Highlight  am Sonntagmittag im Festzelt  ist „ Monika‘ Kuchentheke“. Kuchenspenden werden dort  gerne entgegen genommen.

Informationen findet man auch auf Facebook Heimatverein Millingen/ Empel e.V.

 

Samstag, 05.10. 

15.00 Uhr Herbstkönigsschiessen auf dem Schützenplatz

17.00 Uhr Kartoffelkönig-Schießen für Kids

17.45 Uhr „NEU“ Es kommt ein Zauberer für Jung und Alt

18.00 Uhr Die Cocktailbar ist geöffnet

19.00 Uhr Treffen am Kartoffelfeuer

20.00 Uhr Livemusik mit DADDY LONGLEG im Festzelt

 

Sonntag, 06.10.

10.30 Uhr Erntedank-Messe  St. Quirinus-Kirche

11.30  Uhr Erntedankfeier mit anschl. Kinderspaß mit dem Kindergarten Rappelkiste  und der Oldtimer – Treckerparade

12.00 Uhr Leckeres frisch auf den Tisch

14.30  Uhr Kaffezeit an „Monika’s Kuchentheke „

Allgemein

Bombe entschärft

Hinzugefügt von:

Bombenfund in Rees-Empel

Die britische 5-Zentner-Fliegerbombe wurde erfolgreich entschärft.

Nach Informationen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes musste dabei der Zünder der Bombe kontrolliert gesprengt werden. Dadurch kam es zu einem Knall, der insbesondere von den unmittelbaren Anliegern zu hören war. Nach der Sprengung des Zünders konnte dann auch die Bombe erfolgreich entschärft werden.

Die Sperrungen der Zufahrtsstraßen und der B67 werden jetzt wieder aufgehoben. Die rund 25 evakuierten Haushalte können ihre Häuser wieder aufsuchen. Ihre Häuser wieder verlassen dürfen die Anwohnerinnen und Anwohner des zweiten Radius, die zwischen 250 und 500 Meter vom Fundort entfernt wohnen und sich zum Zeitpunkt der Entschärfung in ihren Häusern aufhalten mussten.

Die Stadt Rees dankt dem Kampfmittelbeseitigungsdienstes, der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Rees, der Polizei, allen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern sowie den Anwohnerinnen und Anwohnern für die gute Zusammenarbeit und für das Verständnis.

Allgemein

B67 – Höhe Empel gesperrt

Hinzugefügt von:

Information 14:48 Uhr:

Bombenfund in Rees-Empel

Auch die B67 ist nun im Bereich Empel bis zur erfolgreichen Entschärfung der Weltkriegsbombe gesperrt. Ebenfalls gesichert ist, dass keine Züge in den Fundbereich einfahren. Die Sperrungen werden aufgehoben, sobald die Bombe erfolgreich entschärft wurde. Die Entschärfung erfolgt gleich gegen 15 Uhr. Laufend aktualisierte Informationen werden hier und auf der facebook-Seite der Stadt Rees bereitgestellt.

Allgemein

Bombenfund in Rees-Empel

Hinzugefügt von:

Evakuierung bis 14 Uhr abgeschlossen; Entschärfung heute gegen 15 Uhr
REES. Im Reeser Ortsteil Empel ist auf einer Ackerfläche am Wirtschaftsweg zwischen
Reeser Straße und Halderner Straße eine britische 5-Zentner-Fliegerbombe mit
Aufschlagzünder gefunden worden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst der
Bezirksregierung Düsseldorf und das Ordnungsamt der Stadt Rees haben soeben
entschieden, die Entschärfung noch heute durchzuführen. Um die Sicherheit der
Anwohner zu gewährleisten, werden die Anwohner in einem Radius von 250 Metern
um den Fundort evakuiert. Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Rees
werden diese Aufgabe jetzt übernehmen. In einem weiteren Radius zwischen 250 und
500 Metern dürfen die Anwohner der Reeser Ortsteile Empel und Millingen während
der Entschärfung ihre Räumlichkeiten nicht verlassen. Davon betroffen sind die
Anwohner folgender Adressen: Am Bogen 1-20, An der Landwehr 1-23, Hurler Straße
164-190, Reeser Straße 20,22,56,58 und Schwarzer Weg 1.
Auch der Straßen- und Bahnverkehr wird während der Entschärfung gestoppt.
Betroffen sind hier insbesondere die Bundesstraße 67 (Sperrung ab 14.40 Uhr)
sowie die Bahnstrecke von Oberhausen nach Arnheim.
Die Entschärfung erfolgt heute gegen 15 Uhr. Laufend aktualisierte Informationen
werden auf der facebook-Seite der Stadt Rees sowie auf der Homepage der Stadt
Rees (www.stadt-rees.de – Bereich Aktuell) zur Verfügung gestellt. Aktuelle
Informationen erhalten Anwohnerinnen und Anwohner zudem unter der Rufnummer
02851 510.

Quelle: pixabay

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!