Tag Archives: volkstrauertag

Aktuelles

Gedenkfeiern zum Volkstrauertag

Hinzugefügt von:

Archiv 2011

REES. Alljährlich wird am Volkstrauertag der Toten der beiden Weltkriege gedacht. Anlässlich dieses Tages finden am Sonntag, 17. November, in Rees und den Ortsteilen Gedenkfeiern des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge statt.

volkstrauertag

Im Ortsteil Millingen treffen sich die Teilnehmer um 11.30 Uhr am Edeka-Markt, um anschließend zusammen mit dem Tambourcorps Millingen zum Ehrenmal zu gehen. Dort wird Ortsvorsteher Günter Boland nach einer kurzen Ansprache den Kranz niederlegen und die Teilnehmer zum Gedankenaustausch bei einer Tasse Kaffee ins Vereinshaus des Heimatvereins einladen.

Gemeinsam mit den Vertretern der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Empel wird der Ortsvorsteher von Empel, Cornelius Meyboom, um 11.30 Uhr einen Kranz am Ehrenmal in Empel niederlegen.

Im Reeser Stadtkern treffen sich die Teilnehmer um 12.15 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Rathaus. Von dort aus geht`s zum Ehrenmal im Stadtgarten, wo um 12.30 Uhr die Gedenkfeier stattfindet. Der Landtagsabgeordnete Dr. Günther Bergmann wird die Ansprache halten und den Kranz niederlegen. Das Bläserensemble Haldern, das Tambourcorps Rees und der Männerchor Harmonie werden die Veranstaltung im Stadtgarten mitgestalten.

Während der Gedenkfeier in Bienen, die im Anschluss an den um 9.30 Uhr beginnenden Gottesdienst stattfindet, legt Roland Kolsberger von der St.-Lambertus-Schützenbruderschaft einen Kranz nieder.

In Haffen und Mehr wird der Toten in aller Stille gedacht.

Im Ortsteil Haldern findet die vom Heimatverein Haldern organisierte Gedenkfeier um 14.30 Uhr auf dem Ehrenfriedhof an der Turmallee statt.

Das Tambourkorps Helderloh gedenkt der Toten um 10.30 Uhr am Gedenkstein an der Kapelle in Helderloh, gleichzeitig wird die St.-Irmgardis-Schützenbruderschaft in Esserden am Ehrenmal einen Kranz niederlegen.

Allgemein

Gedenkfeiern zum Volkstrauertag

Hinzugefügt von:

volktrauertag

Alljährlich wird am Volkstrauertag der Toten der beiden Weltkriege gedacht. Anlässlich dieses Tages finden am Sonntag, 18. November, in Rees und den Ortsteilen Gedenkfeiern des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge statt.

Im Ortsteil Millingen treffen sich die Teilnehmer um 11.30 Uhr am Edeka-Markt, um anschließend zusammen mit dem Tambourcorps Millingen zum Ehrenmal zu gehen. Dort wird Ortsvorsteher Günter Boland nach einer kurzen Ansprache den Kranz niederlegen und die Teilnehmer zum Gedankenaustausch bei einer Tasse Kaffee ins katholische Pfarrheim einladen.

Gemeinsam mit den Vertretern der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Empel wird der Ortsvorsteher von Empel, Cornelius Meyboom, um 11.30 Uhr einen Kranz am Ehrenmal in Empel niederlegen.