Allgemein

Bauarbeiten

Hinzugefügt von:

Bearbeitung der Regenwassermulden im Ortsteil Millingen, Zum Marschfeld

REES. Im Wohngebiet „Zum Marschfeld“ kommt es nach heftigen Gewitterregenereignissen zu Überflutungen der Regenwassermulden neben der Straße. Diese seitlichen Mulden, die für die Versickerung des Regenwassers von der Straße erforderlich sind, werden ab nächster Woche überarbeitet. Über die Jahre des Gebrauchs sind die Mulden teilweise zugepflanzt oder auch mit Kies angefüllt worden. Dies behindert die Aufnahmekapazität der Mulden.
Die Stadt Rees wird die Mulden dementsprechend wieder auf die ursprüngliche Tiefe zurückbauen und bittet die Anwohner darum, die Mulden nach der Instandsetzung nicht mehr mit Pflanzen, Kies oder ähnlichen Materialien zu versehen.

KAB Rees-Millingen

KAB

Hinzugefügt von:

Die KAB St. Josef Millingen lädt alle Mitglieder am kommenden Wochenende zur Teilnahme an der diesjährigen Generalversammlung ein.
Beginn ist am Samstag, den 18.3.2017 um 17.00 Uhr mit der Feier der heiligen Messe in der Pfarrkirche mit musikalischer Mitgestaltung durch den Kirchenchor.
Am Sonntag, den 19.3.2017 um 9:00 Uhr wird die Generalversammlung mit einem gemeinsamen Frühstück fortgesetzt. Danach folgt der offizielle Teil mit Geschäfts- und Kassenbericht sowie der Neuwahl der turnusgemäß ausscheidenden Vorstandsmitglieder.
Einen besonders breiten Raum werden in diesem Jahr die zahlreichen Jubilarehrungen in Anspruch nehmen. Allein 7 Frauen und Männer werden für 60 Jahre Treue zur KAB geehrt. Des weiteren werden 1 Mitglied für 50 Jahre, 6 Mitglieder für 40 Jahre und 4 Mitglieder für 25 Jahre treue Zugehörigkeit zur KAB geehrt.

Zum Abschluss werden die Termine für das laufende Jahr bekanntgegeben und erläutert.

Allgemein

Schadstoffsammlung

Hinzugefügt von:

Rees. Die nächste Schadstoffsammlung findet am Mittwoch, 08.03.2017, in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr auf dem Parkplatz an der Feldstraße in Haldern, statt.

Dort können Bürger aus dem Stadtgebiet Rees Schadstoffe aus privaten Haushalten bei der mobilen Sammelstelle zur umweltfreundlichen Entsorgung abgeben.

Neben flüssigen unbrauchbaren Farben und Lacken sind dies Öle, Säuren, Laugen, Medikamente, Batterien, Lösungsmittel, Klebstoffe, Pflanzenschutzmittel, Leuchtstoffröhren sowie Chemikalien aller Art. Dosen und Eimer mit angetrockneten, lösungsmittelfreien Farben und Lacken sind über die graue Restmülltonne zu entsorgen.

Eine Übersicht über Schadstoffe und Problemabfälle, die die Rahmen der Schadstoffsammlung abgegeben werden können, ist auf der städtischen Internetseite unter www.stadt-rees.de in der Rubrik „Ver- und Entsorgung“, Unterpunkt „Abfallentsorgung“ zu finden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!